15V 10 Amp Spannungsreglerschaltung mit IC LM196

15V 10 Amp Spannungsreglerschaltung mit IC LM196

Der folgende Artikel erläutert eine Stromversorgungsschaltung eines linearen Spannungsreglers unter Verwendung des IC LM196, der bis zu 10 Ampere Strom verarbeiten kann und eine variable Spannung von 1,25 V bis 15 V DC liefern kann.

Über den IC LM196 oder LM396

Der IC LM 196 ist ein vielseitiges Hochleistungsreglergerät mit einem Chip, das so konfiguriert werden kann, dass es bei Strömen über 10 Ampere einen einstellbaren Spannungsausgang von 1,25 V bis 15 V oder sogar weiter liefert.



Es ist eine Ein-Chip-Lösung für alle Anwendungen elektronischer Schaltungen, die involviert sind oder erfordern geregelter Gleichstrom bis zu 10 Ampere.



Das bedeutet, dass Sie jetzt mit dieser einfach zu bauenden Einzelchip-Schaltung Hochleistungsspannungsoperationen nach Ihren persönlichen Vorlieben durchführen können

In vielen meiner früheren Beiträge wurden Schaltkreise mit einem ähnlichen IC, dem LM338, erörtert, der ebenfalls ähnliche Funktionen bereitstellen kann, jedoch nicht mehr als 5 Ampere verarbeiten kann. Der LM196 hingegen überwindet diese Einschränkung des LM338 und geht noch weiter, indem er 5 Ampere hinzufügt mehr zu den Spezifikationen.



Hauptspezifikationen

Die Hauptmerkmale dieses einstellbaren 15V 10 Ampere Spannungsregler-IC können wie folgt zusammengefasst werden:

  1. Benutzerdefinierter Ausgang mit +/- 0,8 V.
  2. Klein einstellbare Spannung von 1,25 V bis 15 V DC
  3. Garantierter Ausgangsstrom, der nicht unter 10 Ampere liegt
  4. Verifiziert mit P + Produktverbesserungstests
  5. Maximale Verlustleistung von nicht mehr als 70 Watt auch bei Volllast.
  6. Ausgang intern gegen Überlast und Kurzschluss geschützt
  7. Gerät intern gegen thermisches Weglaufen oder thermische Ausfälle geschützt.
  8. Die Ausgangsspannungsversorgung ist auch im schlimmsten Fall garantiert, wenn der Einstellstift nicht angeschlossen ist.

HINWEIS: Obwohl der IC so spezifiziert ist, dass er zwischen 1,25 V und 15 V erzeugt, heißt es im Datenblatt auch, dass höhere Ausgangsspannungen als 15 V möglich sind, solange die Eingangs- / Ausgangsdifferenz nicht überschritten wird.

Das Eingangs- / Ausgangsdifferential ist auf 20 V eingestellt.



Dies bedeutet, dass der IC so eingestellt werden kann, dass am Ausgang höhere Spannungen erzeugt werden, solange die 20-V-Eingangs- / Ausgangsdifferenz nicht überschritten wird.

Pin-Details des LM196

Wie in der folgenden Abbildung angegeben, können die Pinbelegungen des IC LM196 von unten mit der größeren Fläche des Metalls nach unten wie folgt identifiziert werden:

  1. Rechter Stift = Einstellstift
  2. Linker Pin = Ausgangspin.
  3. Fall oder Körper = Eingabe

10-Ampere-Stromversorgungskreis mit IC LM196 oder LM396

Das Standardschaltbild des 10-Ampere-Spannungsreglers mit dem IC LM196 ist in der folgenden Abbildung dargestellt.

Die Berechnungen der Widerstände ähneln denen des IC LM338 oder LM317. R2 kann eingestellt werden, um die erforderliche geregelte Spannung am Ausgang zu erhalten.

Alle an der Schaltung beteiligten Erdungsklemmen müssen mit der Haupteingangserde befestigt werden, die offensichtlich der negative Punkt des Brückengleichrichters ist (hier nicht gezeigt). Ebenso muss das Plus zur Last direkt von der entsprechenden Leitung des IC erfasst werden.

Die Masse und das Plus werden von den Hauptknoten aufgrund der Beteiligung hoher Ströme an der Schaltung entnommen. Mit zunehmendem Strom bietet der Leiter proportional mehr Widerstand gegen den Stromfluss, was zu Spannungsabfällen am Ausgang führt und daher unnötige Spurenlängen vermieden werden sollten.

10 Ampere variabler Regler mit LM 196, LM396 IC


Zurück: Temperaturreglerkreis für Reptilienregale Weiter: Digitaler Voltmeter-Schaltkreis mit IC L7107