1A Abwärtsspannungsreglerschaltung - Schaltmodus 78XX Alternative

1A Abwärtsspannungsreglerschaltung - Schaltmodus 78XX Alternative

Sie werden von den Funktionen dieses hervorragenden Spannungsregler-IC begeistert sein. Wie der Name schon sagt, wird der Ausgang dieser Reihe von ICs nicht nur geregelt und stabilisiert, sondern liegt auch in Form von Schaltimpulsen bei sehr hohen Frequenzen vor.

Erweiterte Version der beliebten 78XX-ICs

Diese ICs können als verbesserte SMPS-Alternative für die herkömmlichen linearen Regler der IC 78XX-Serie angesehen werden, die bei steigenden Strömen an ihren Ausgängen heiß werden, bei der Serie LM2575 von TEXAS INSTRUMENTS jedoch kein Problem darstellen.



Der Schaltausgang mit den ICs der LM2575-Serie ermöglicht insbesondere eine sehr effiziente Leistungsübertragung auf die Last, selbst bei Strömen von bis zu 1 Ampere.



Der geschaltete Ausgang spart Strom, hält den IC kühl, so dass keine Kühlkörper beteiligt sind. Darüber hinaus ist der IC aufgrund des geschalteten Ausgangs besonders für einen weiten Anwendungsbereich wie LED-Treiber, Batterieladegeräte usw. geeignet.

Diese werden in meinen kommenden Artikeln ausführlich besprochen.



Die LM2575-Serie von TEXAS INSTRUMENTS bietet alle Funktionen, die sich besonders für Anwendungen mit Buck-Down-Reglern eignen.

Diese Geräte sind typischerweise in der Lage, fest geregelte Ausgänge von 3,3 V, 5 V, 12 V, 15 V und auch einen einstellbaren Ausgang von einem der Geräte zu erzeugen.

Die Konfiguration um diese ICs erfordert nur sehr wenige Komponenten, damit sie als effektive Spannungsreglerschaltung fungieren können.



Der IC verwendet notwendigerweise einen Induktor, da wir alle wissen, dass ein Induktor für alle Anwendungen vom Buck / Boost-Typ besonders wichtig ist, so dass selbst dieser Chip einen benötigt.

Obwohl dieser Induktor leicht vom Markt bezogen werden kann, kann er auch von Hand unter Verwendung eines Drahtes geeigneter Größe und einer Anzahl berechneter Windungen hergestellt werden.

Technische Hauptspezifikationen

Die Hauptmerkmale des IC LM2575 lassen sich wie folgt zusammenfassen:

Ausgang - 3,3 V, 5 V, 12 V, 15 V und auch eine einstellbare Version konfigurierbar.
Die einstellbare Version kann Ausgänge im Bereich von 1,2 V bis 35 V liefern, wobei 57 Volt am höchsten sind.

Strom - Von diesen Chips kann ein versicherter Strom von 1 Ampere erwartet werden.

Eingangsspannung - Als Eingänge für diese ICs kann ein breiter Gleichstrombereich von bis zu 40 oder sogar 60 V verwendet werden.
Betriebsfrequenz - Der IC-Ausgang schwankt bei einer festen Frequenz von 52 kHz, die intern eingestellt wird.

Schutz - Die Chips sind alle intern vor Überhitzung und Überstrom geschützt.

Mit freundlicher Genehmigung von Texas Instruments : ti.com/lit/ds/symlink/lm2575-n.pdf




Zurück: Stellen Sie diesen Temperaturanzeigeschaltkreis mit sequentieller LED-Anzeige her Weiter: Erstellen eines einstellbaren Elektromagnetkreises