Notstromkreis der Inkubatorheizung mit Batterieladegerät

Notstromkreis der Inkubatorheizung mit Batterieladegerät

In diesem Beitrag wird eine 12-V-Stromversorgung mit Batterieladekreis erörtert, die als unterbrechungsfreies Notheizsystem für Inkubatorkammern implementiert werden kann. Die Idee wurde von Herrn Arya angefordert.

Technische Spezifikationen

Ich habe all Ihren guten Artikel gelesen, aber können Sie mir helfen, ein lineares Netzteil zu entwickeln, das 12 VDC und 5 A Ausgangsspannung von 220 VAC liefert, aber es muss auch eine 60-Ah-Blei-Säure-Autobatterie bei 5 Ah aufladen, aber bei einem Notausfall (keine 220-VAC-Versorgung) ) Das DPDT-Relais schaltet auf Batterie um, um eine 50-Watt-12-VDC-Glühbirne für die Inkubatorheizung und den elektronischen 12-VDC-Thermostat zu zünden.



Wenn die 220-VAC-Versorgung wieder eingeschaltet wird, verwendet der dpdt-Schalter das Netzteil, um die Heizung anzuzünden, und der Akku wird aufgeladen.



Dies ist meine verfügbare elektronische Komponente in meinem Inventar:

1. 1x Big Trafo 220 V bis 30 V 25 Ampere



2. 1x LM317T IC

3. 2x 7812 IC

4. 4x TIP41C



5. 2x 2N3055

und verschiedene Dioden und Widerstände und natürlich habe ich 2 dpdt Relais

Ich habe auch einige Mosfets wie IRF540 und 18N50, aber ich weiß nicht, wie ich es verwenden soll.

Ich habe auch 4 von, 5 Watt 0,1 Ohm Widerstand und das Ladegerät, das ich bauen wollte, kann es automatisch abschalten, so dass ich die Batterie für immer auf dem Gerät und all die Ersatzteile, die ich bereits habe zuvor erwähnt wurde geborgenes Material, wurde aber getestet und alles scheint in Ordnung zu sein, für den kleinen Kondensator kann ich es finden, wenn es welche gibt.

Der Transformator, den ich zuvor erwähnt habe, hat bereits einen Kondensator mit 25 V und 3300 uF und einen großen 30-Ampere-Gleichrichter (es sieht aus wie ein 4-Bein-Transistor mit einem solchen Vorzeichen - ~ ~ + ist das richtig?, Ein Gleichrichter?), Beide gelötet mit Kabeln, in der Nähe des Verkehrs.

Licht aus in Indonesien ist oft, besonders hier in Ostindonesien, auf den Mollucas-Inseln.

Vielen Dank vor Sir. Arya.

Notstromkreis der Inkubatorheizung

Das Design

Die Idee soll eine unterbrechungsfreie Wärmeversorgung einer Inkubatorkammer unabhängig vom Vorhandensein oder Fehlen der Netzspannung gewährleisten.

Unter Bezugnahme auf das obige Design der vorgeschlagenen Notinkubatorlampe mit Ladeschaltung können wir ein einfaches Layout sehen, das aus einer transistorisierten Spannungsreglerstufe besteht, die aus einem Darlington-gepaarten 2N3055 / TIP41-BJT und einer opampbasierten Batterie-Überspannungs-Abschaltstufe mit niedrigerer Spannung besteht .

Der angegebene 30-V-Eingangsgleichstrom wird von dem erwähnten 30-V-25-A-Transformator abgeleitet, nachdem er über einen Brückengleichrichter und einen Filterkondensator (3300 uF) entsprechend gleichgerichtet wurde.

Der eingespeiste Eingang wird von der Darlington BJT-Stufe verarbeitet und über den Emitter des 2N3005-Transistors werden ungefähr 14 V bei einem bestimmten Strompegel erreicht, der durch den 1k-Widerstand an der Basis des TIP41-Transistors bestimmt wird. Dieser Widerstand kann erhöht oder verringert werden, um den Emitterstrom des 2N3055 proportional zu erhöhen oder zu verringern.

Der oben geregelte Ausgang wird verwendet, um die Inkubatorheizungslampe mit Strom zu versorgen und um die zugehörige 12V 60AH Batterie aufzuladen.

Wie die Schaltung funktioniert

Solange die Batteriespannung unter dem optimalen vollen Ladezustand liegt, leuchtet die rote LED an Pin6 des Operationsverstärkers 741 weiter und die grüne LED bleibt ausgeschaltet.

Die obige Situation hält den BC547 und das angeschlossene Relais ausgeschaltet, wodurch die Gleichspannung vom 2N3055-Emitter über den N / C-Kontakt des Relais und über die jeweilige 6-A-Diode, die am N / C des Relais angeschlossen ist, zur Batterie geleitet werden kann Relais.

Sobald der Akku vollständig aufgeladen ist, erlischt die rote LED, die grüne LED leuchtet ebenso wie der BC547-Transistor und das Relais.

Der Relaiskontakt wechselt jetzt von N / C zu N / O, wodurch die Ladeversorgung der Batterie unterbrochen wird und verhindert wird, dass die Batterie überladen wird.

Die obige Aktion ermöglicht es auch, dass die Batteriespannung die Heizlampe über den N / O-Kontakt und die Seriendiode am N / O-Kontakt erreicht.

Das erläuterte Szenario hat jedoch ein Problem ..... hier kann die Umschaltung von Netz auf Batterie gesperrt werden, wenn sich die Batterie im Lademodus befindet.

Da während der Ladephase die Batteriespannung irgendwo innerhalb der vollen Ladung und des niedrigen Ladewerts liegen würde, würden die Relaiskontakte in Richtung der N / C-Position gehalten, was wiederum verhindern würde, dass die Batteriespannung die Heizungslampe erreicht.

Um das oben genannte Problem zu beheben, wird ein BC557 eingeführt, der sicherstellt, dass jedes Mal, wenn das Netz ausfällt und das Relais auf N / C steht, er in die N / O-Position zurückkehren und diese halten muss, bis der Batteriestand sinkt unterhalb des vorgegebenen unsicheren Niederspannungspegels.




Zurück: Wiederaufladbare LED-Laternenschaltung mit Dynamo Weiter: Wireless Home Security Circuit - Solarbetrieben