Einfache LED-VU-Messschaltung

Einfache LED-VU-Messschaltung

Das VU-Messgerät oder eine Lautstärkeeinheit-Messschaltung ist ein Gerät zur Anzeige der Musiklautstärke, die von einem Verstärker oder einem Lautsprechersystem ausgegeben wird. Es kann auch als eine Vorrichtung zum Anzeigen des PMPO des Verstärkers bei einer bestimmten Lautstärkeeinstellung angesehen werden.

Einführung

Obwohl das Gerät ziemlich technisch aussieht und als Messgerät für die Audioleistung verwendet wird, ähneln diese in Wirklichkeit eher dekorativen Ornamenten eines Verstärkers.



Ohne solche Geräte würde ein Verstärkersystem ziemlich langweilig und ohne Saft aussehen.



Die unterschiedliche Reaktion eines VU-Messgeräts verleiht einem Soundsystem mit Sicherheit eine völlig neue Dimension und macht es mit seinen Funktionen dynamischer.

Vor den Tagen, als LEDs nicht so beliebt waren, wurden üblicherweise Displays vom Typ Moving Coil Meter als VU-Meter verwendet, und diese Geräte mit eingeschalteter Hintergrundbeleuchtung erzeugten sicherlich einen charakteristischen visuellen Effekt, da ihre Nadeln von links nach rechts abgelenkt wurden und die unterschiedliche Tonhöhe von zeigten das angeschlossene Audiosystem.



Mit dem Aufkommen der LEDs wurden die Moving-Coil-Displays langsam durch diejenigen ersetzt, die LEDs enthielten.

Mit dem verfügbaren Farbeffekt wurden LEDs zu den HEISSEN Favoriten für das VU-Messgerät. Selbst heute verwenden Verstärker ein LED-VU-Diagramm zur Anzeige der Musikleistung in einem Verstärker.

Für elektronische Hobbyisten, die eher daran interessiert sind, einen bestimmten erforderlichen Gagdet direkt zu Hause zu bauen, anstatt ein kommerzielles Stück zu kaufen, wird diese coole VU-Messschaltung sie interessieren, wenn sie beabsichtigen, einen für ihr Musiksystem herzustellen.



Verwendung des IC LM3915

Die hier erläuterte Schaltung eines einfachen LED-VU-Messgeräts verwendet den herausragenden Chip LM3915 von TEXAS Instrumente .

Das Schaltbild zeigt eine sehr einfache Konfiguration, bei der zwei der obigen ICs in kaskadierter Form verwendet werden, um eine Anzeige mit gut 20 LED-Sequenzierbalken zu erzeugen.

Der Musikeingang wird über Pin 5 und Masse des IC angelegt. Der Musikeingang kann direkt von den Lautsprecheranschlüssen des Musiksystems abgeleitet werden.

R3 wurde zum Einstellen der typischen dB-Pegel zwischen den LEDs stationiert, um ein visuell verbessertes Sequenzierungsmuster als Reaktion auf den eingespeisten Musikeingang zu ermöglichen.

Das Diagramm zeigt eine separate Stromversorgung, die für die Schaltung verwendet wird. Wenn der Verstärker jedoch eine stabilisierte 12-Volt-Stromversorgung unterstützt, die auch für die Stromversorgung der Schaltung verwendet werden kann, würde dies dazu beitragen, die zusätzliche Masse zu beseitigen, die den Transformator und den Stromkreis betrifft zugehörige Gleichrichtungsschaltung.

Die Farbe der LEDs kann wie im Diagramm angegeben ausgewählt oder vom Benutzer nach Wunsch geändert werden.

Alles ist ziemlich einfach und kann einfach über ein Allzweck-Board gebaut werden.

Bauen Sie zuerst den IC zusammen und befestigen Sie dann den Rest der Komponenten und verbinden Sie ihn dann mit den entsprechenden Pinbelegungen des IC.

Die LEDs sollten am Ende so verlötet werden, dass sie alle in einer geraden Linie angeordnet sind, vorzugsweise am Rand der Leiterplatte.

Ein externes Gehäuse kann zur Unterbringung der zusammengebauten Schaltung verwendet werden, oder möglicherweise kann die Schaltung im Armaturenbrett des Verstärkers selbst installiert werden, wenn die Situation die erforderlichen Bohrungen und Armaturen zulässt.

LM3915-basierte 20-LED-VU-Messschaltung

Bitte beachten Sie die Kommentare von Kieth Russel und mir, um das folgende Diagramm der VU-Messkreisanwendung zu verstehen:




Zurück: So erstellen Sie eine 220-V-110-V-Wandlerschaltung Weiter: So erstellen Sie eine Schwingungsmessschaltung zum Erfassen der Schwingungsstärke