Single IC Piezo Driver Circuit - LED-Warnanzeige

Single IC Piezo Driver Circuit - LED-Warnanzeige

Der hier erläuterte einzelne IC-Piezo-Treiber mit LED kann als Warnanzeigegerät in Verbindung mit einem Sensor zur Erzeugung einer akustischen und einer visuellen Anzeige verwendet werden.

Wie die Schaltung funktioniert

  1. Die Schaltung dieser Piezo-Cum-LED-Treiber-Warnanzeigeschaltung verwendet nur einen einzigen Chip RE46C101 vom Mikrochip, um alle Prozeduren zu implementieren.
  2. Der Chip verfügt über die Funktion eines eingebauten Piezo-Treibers sowie einer LED-Anzeigeschaltung.
    Der Chip wird mit einer einzelnen 9-Volt-PP3-Zelle betrieben, die über die Pins 2 und 5 angelegt wird.
  3. Der Piezo-Treiberausgang muss an einen dreipoligen Piezo-Wandler angeschlossen und wie in der Abbildung gezeigt korrekt angeschlossen werden.
  4. Das äußere Metallgehäuse des Piezo geht zum Stift Nr. 6, der innere weiße Teil, der die maximale Oberfläche bedeckt, geht zum Stift Nr. 7, während der kleinste Abschnitt des Piezos in der Mitte über R4 zum Stift Nr. 4 führt.
  5. Der IC liefert eine scharfe, kühle Frequenz über den Piezo und erzeugt einen ohrenbetäubenden Warnton.
  6. Das Audio wird von einer gleichzeitigen LeD-Anzeige an Pin 1 des IC begleitet.
  7. Die obige Ausführung findet statt, wenn an Pin 8 des IC eine hohe Logikversorgung angelegt wird.
  8. Dieser Logikeingang kann aus einer Sensorkonfiguration zum Auslösen dieser Schaltung abgeleitet werden.
  9. Beispielsweise kann diese einzelne IC-Piezo-Treiberschaltung in Verbindung mit einem Rauchmeldersensor verwendet werden. Wenn ein Rauch oder ein Feuer vom Sensor erkannt wird, sendet er eine hohe Logik an Pin 8 des IC, um die erforderlichen Warnalarmanzeigen zu aktivieren von den IC-Ausgängen.

einzelne IC-Piezo-Treiberschaltung



Mit freundlicher Genehmigung von ww1.microchip.com/downloads/en/DeviceDoc/22163A.pdf






Zurück: Sicherheitsschaltung für Handy-Anrufwarnung Weiter: Einen Piezo-Wandler verstehen und verwenden