Subwoofer Music Level Indicator Circuit

Subwoofer Music Level Indicator Circuit

In diesem Beitrag wird eine LED-Musikleistungspegelanzeige zur Anzeige eines Subwoofer-Bassleistungsbereichs erläutert, die auch als effektive tanzende Elektrolumineszenzdraht-Lichtshow geändert werden kann. Die Idee wurde von Herrn David angefordert.

Technische Spezifikationen

Hier ist eine Idee oder ein Vorschlag für Ihre Projekte oder was auch immer lol



Mein Sohn nahm einen etwa 15 Meter langen Draht mit einfachen Strom- und Erdungsverbindungen auf.



Bei Stromversorgung leuchtet dieser Draht in jeder Farbe auf - er ist grün. Wird zum Akzentuieren oder Trimmen verwendet. Es ist nicht sehr hell.

Ich habe mir einige kalte Kathoden angesehen. Nicht sehr vertraut mit diesen oder der Preisspanne.



Ich habe mit LEDs und durchsichtigen Plastikschläuchen gespielt, die mit Wasser gefüllt sind, kann aber weder die Helligkeit noch die Entfernung erreichen. Irgendwelche Ideen oder Vorschläge.

Ein bisschen nach den Lichtern oben auf einem Sonic Drive-In schießen, aber grob nicht so hell. Benötigen Sie auch etwas, um den Ton aufzunehmen und mit dem Bass-Beat zu blinken.

Und schließlich - was ich für unmöglich halte, aber mein Sohn sagt, er würde dich als den geführten Gott preisen und Lieder deiner Größe singen. Lol er würde gerne sehen, wie die Lichter mit Musik blinken, aber je lauter die Musik, desto weiter würde sie aufleuchten .



Beispiel - Denken Sie an den alten EQ-Booster vor langer Zeit, und die Lichter blinken mit Musik im Allgemeinen eine Reihe rechts und eine links oder beide gehen hoch.

Colby möchte seinen Truck mit einer Erfindung einwickeln, die ich vorschlage, damit er aufleuchtet und um den Truck oder sogar um einen Subwoofer herum zur Anzeige geht. Nochmals vielen Dank für Ihre Zeit. Wenn Sie Fragen zu unserem Originaltext haben oder weitere Bilder benötigen, wissen Sie es einfach.

Vielen Dank David

Was ist EL-Draht oder Elektrolumineszenzdraht?

Das 'Drahtlicht', wie es in der obigen Anfrage erwähnt wird, ist tatsächlich ein EL-Draht oder ein Elektrolumineszenzdraht, die heutzutage aufgrund ihres blendenden Lichteffekts, ihrer problemlosen Verbindungen und ihrer superflexiblen Natur sehr beliebt sind.

Diese sind im Volksmund auch als Leuchtstäbe, Neon-LEd-Licht, EL-Leuchtdraht, Loopstick, Neonstring usw. bekannt.

Auf dem Markt sind diese Geräte möglicherweise in verschiedenen Formen und Größen erhältlich, z. B. in Form von Drähten, Rohren, Streifen, Platten und Blechen.

Grundsätzlich werden diese hergestellt, indem ein Leuchtstoffelement zwischen zwei leitenden Platten angeordnet wird. Wenn diese Platten mit einem pulsierenden Gleichstrom oder einem Wechselstrom erregt werden, werden die Leuchtstoffelektronen zwischen den Platten bewegt und beginnen dabei, Energie in Form einer fluoreszierenden Beleuchtung zu emittieren.

Unterschiedliche Farben werden erzielt, indem einfach eine Schicht einer relevanten farbigen Vinylbeschichtung auf das jeweilige EL-Gerät aufgetragen wird, die sowohl die Primär- als auch die Sekundärfarben abdeckt, wodurch das Gerät für dekorative Zwecke äußerst geeignet ist.

Elektrolumineszenzfolien werden heutzutage häufig in Werbetafeln als effektive Hintergrundbeleuchtung verwendet und dienen aufgrund ihrer verbesserten Gleichmäßigkeit hinsichtlich der Lichtverteilung über das Panel besser als die LEDs.

EL-Geräte arbeiten nicht mit Gleichstrom, einfach weil Leuchtstoff einen oszillierenden Strom benötigt, um bewegt zu werden. Daher wird entweder ein Wechselstrom oder ein pulsierender Gleichstrom erforderlich, damit diese Geräte Licht emittieren.

Wenn die Potentialdifferenz oder die Spannung erhöht wird, nimmt auch die Beleuchtung proportional zu, weshalb spezielle Boost-Wechselrichter zum Beleuchten von EL-Lichtern verwendet werden, um daraus eine optimale Helligkeit zu erzielen.

Das Design

Auf Anfrage kann mit dem vielseitigen IC LM3915 ein Subwoofer-Musikpegelmesser gebaut werden, wie unten gezeigt:

Das folgende erste Design verwendet LEDs für den Anzeigezweck:

Schaltplan

Der Wert von R1 hängt von der Lautsprecherimpedanz ab. Für 8 Ohm sind es 18 k, für 4 Ohm sollten es 10 k sein, und für 16 Ohm kann er auf ungefähr 30 k erhöht werden.

Der IC ist ein sequentielles LED-Balken- / Punktmodus-Treibergerät, bei dem die angeschlossenen LEDs als Reaktion auf eine ansteigende / fallende Spannung an Pin 5 über das gezeigte Array (gelb bis rot) sequentiell leuchten oder hin- und herlaufen.

Wie in der Abbildung zu sehen ist, ist der Pin Nr. 5 über ein Spannungsteilernetzwerk R1 und R2 mit dem Subwoofer-Lautsprecheranschluss verbunden.

R2 hat die Form einer Voreinstellung, die eingestellt wird, um die volle 10-LED-Bereichsbeleuchtung für eine gegebene maximale Größe des Eingangssignals an Pin 5 des IC einzustellen.

Das obige Design kann auch die Beleuchtung von EL-Drahtlichtern effektiv ersetzen, indem einige Modifikationen in der Schaltung implementiert werden.

Anschließen der Elektrolumineszenzdrähte

Um Elektrolumineszenzdrähte einzuschließen, müssen die LEDs wie unten gezeigt durch 10 Transistor- und SCR-Treiber ersetzt werden:

Im obigen Diagramm müssen die Transistorbasen mit den IC-Ausgangsbelegungen von Pin 1 und Pin 10 bis Pin 18 verbunden werden.

Die gemeinsame obere Verbindung der Elektrolumineszenzdrähte ist mit einer Boost-Wechselstromversorgung verbunden, die von einem Boost-Wechselrichter abgeleitet ist.

Dieser Aufwärtswandler kann ganz einfach hergestellt werden, indem eine beliebige Standard-Aufwärtswandlerschaltung wie eine IC 555-Aufwärtsschaltung zusammengebaut wird. Ich werde dies bald ausführlich in einem meiner zukünftigen Artikel in diesem Blog diskutieren.

In der oben gezeigten Treiberschaltung werden die Transistorbasen mit einem sequentiell schwankenden negativen Signal vom IC als Reaktion auf die Subwoofer-Bassschlagimpulse gespeist, die die Transistoren im gleichen Muster ausschalten und die SCRs zwingen, sich mit dem gleichen Effekt einzuschalten . Dies wiederum erzeugt eine sequentiell 'laufende' Push-Pull-Show über den gesamten Elektrolumineszenzdraht-String.

220V AC Musiklampenschaltung

Die obige LM3915-Schaltung kann leicht in eine 220-V-Wechselstrom-Musiklampe oder eine 220-V-Tanzmusiklampenschaltung zum Sequenzieren von 10nos von 100-Watt-Lampen oder einer anderen geeigneten 220-V-Lampe als Reaktion auf die Eingangsmusik aufgerüstet werden.

Wir müssen nur 10 Nr. Der unten gezeigten Triac-Stufen herstellen und sie in die 10 Ausgänge der LM3915-Schaltung integrieren.

Sobald dies erledigt ist, beginnen die angezeigten Wechselstromlampen in einem Tanzmodus mit der Sequenzierung auf und ab als Reaktion auf die eingespeiste Eingangsmusik, wodurch ein blendender DJ-Musiklampeneffekt erzeugt wird.

WARNUNG: DAS OBEN GENANNTE KONZEPT IST NICHT VOM NETZ-AC GETRENNT, DAHER KANN ES IN EINEM OFFENEN UND STROMZUSTAND BERÜHRT WERDEN. ÜBUNG EXTREM VORSICHT BEIM PRÜFEN UND HANDHABEN DIESES GERÄTS.




Zurück: Entwerfen eines benutzerdefinierten Batterieladekreises Weiter: Einfache pneumatische Zeitschaltuhr