Transformatorlose automatische Nachtlampenschaltung

Transformatorlose automatische Nachtlampenschaltung

Diese transformatorlose automatische Festkörper-Nachtlampe arbeitet ohne sperrigen Transformator und schaltet einige LEDs nachts automatisch ein und tagsüber aus.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie mit ein paar Transistoren und einem kapazitiven Netzteil eine transformatorlose, automatisch durch Dunkelheit aktivierte LED-Lampenschaltung herstellen, ohne sperrige Transformatoren zu verwenden.



Kompaktes transformatorloses Design

Obwohl das Konzept ziemlich vertraut und allgemein erscheint, ist das Hauptmerkmal der Schaltung ihre geringe Stromaufnahme und Kompaktheit.



Das hier verwendete Netzteil ist ein kapazitiver Typ, daher ist kein Transformator eingebaut, was die Schaltung sehr kompakt und in jeder kleinen Ecke der jeweiligen Prämisse fixierbar macht.

Warum LEDs verwenden?

Die Verwendung von LEDs anstelle einer Glühlampe macht die Anwendung sehr sparsam und effizient. Das vorgeschlagene Schaltbild des automatischen LED-Tag-Nachtlampenschalters zeigt, dass eine rote LED verwendet wird. Weiße LEDs würden jedoch besser zur Anwendung passen, da dies dazu beitragen würde, den Bereich besser zu beleuchten als die roten LEDs.



So installieren Sie den LDR

Der LDR muss so positioniert werden, dass das Licht der LED nicht darauf fällt. Um das LDR zu erreichen, muss nur das zu erfassende Umgebungslicht erreicht werden.

So funktioniert die gesamte Schaltung

Die vorgeschlagene transformatorlose automatische Tag-Nacht-LED-Lampenschaltung kann durch die folgenden Punkte verstanden werden: Die 220-V-Eingangsversorgung wird über den 10-Ohm-Widerstand und den anderen Neutralpunkt angelegt.

Der 10-Ohm-Widerstand hilft dabei, den anfänglichen Stoß oder den Spannungsstoß auszugleichen, der andernfalls für die weiteren Stufen des Stromkreises möglicherweise schädlich sein könnte. Der MOV oder der Varistor hinter dem 10-Ohm-Widerstand verbessert die Schutzfunktion des Geräts und erdet alle Überspannungen, die nach dem 10-Ohm-Widerstand auftreten können.



Der Kondensator senkt den Netzspannungsstrom auf niedrigere Pegel und der Brückengleichrichter aus den vier Dioden richtet die Spannung auf Gleichstrom aus.

Der 1000uF-Kondensator filtert die gleichgerichtete Spannung und der glatte Gleichstrom wird an die Steuerschaltung angelegt, die aus den beiden Transistoren besteht.

Der erste Transistor ist als Komparator verdrahtet, der die Potentialdifferenz über dem variablen Widerstand vergleicht und leitet, wenn die Spannung über ihm auf Sättigungspegel ansteigt.
Der obige Anstieg des Spannungspegels findet statt, wenn die relevante Lichtstärke auf die LDR-Oberfläche fällt.

Sobald der Widerstand des LDR aufgrund des höheren Umgebungslichts unter den eingestellten Schwellenwert fällt, leitet der Transistor. Der Kollektor des obigen Transistors erdet sofort die Basis des nächsten Transistors und schaltet ihn aus.

Die zugehörigen LED-Leuchten, die an den Kollektor des zweiten Transistors angeschlossen sind, werden ebenfalls sofort ausgeschaltet. Die entgegengesetzte Reaktion findet statt, wenn das Licht über dem LDR unter die eingestellte Schwelle fällt, wahrscheinlich in der Dämmerung, wenn die Sonne untergeht.

Die LEDs leuchten wieder auf und bleiben eingeschaltet, bis der Tag beginnt und das Umgebungslicht über dem LDR den eingestellten hohen Schwellenwert erreicht. Die folgende Abbildung zeigt eine einfache automatische LED-Tag- und Nachtlampenschaltung.

WARNUNG: DER SCHALTKREIS IST NICHT VOM NETZ GETRENNT UND DAHER TÖDLICH, WENN ER UNTER EINEM ZUSTAND OHNE RICHTIGE GEHÄUSE ANGEGEBEN IST.

Zwei Transistoren, transformatorlose automatische Nachtlampe auf LDR-Basis

Ändern des obigen Designs zum Aktivieren einer 220-V-Lampe mit einem Triac

transformatorlose automatische Nachtlampenschaltung mit Triac

Das obige Design auf Triac-Basis kann weiter verbessert werden, indem ein Opamp-Controller verwendet wird, um eine sauberere automatische Schaltwirkung der Lampe bei Dunkelheit zu erzielen, wie unten gezeigt:

Automatische Tag-Nacht-Lampe mit IC 741 und Triac


Zurück: Einfache 4-Watt-LED-Treiberschaltung mit IC 338 Weiter: Ein hausgemachtes Zaunladegerät, Energizer Circuit